Barfußwandertag

2. Hallescher und 3. Mitteldeutscher Barfußwandertag am Sonntag, dem 10. 9. 2017

Hier gibt es detaillierte Informationen zum Barfußwandertag auf der Peißnitz und zum anschließenden Fontänefest auf der Ziegelwiese.

 

Programm und Wanderroute:

Barfußlaufen ist gesund. Es trainiert Füße und Rücken, fördert die Balance, aktiviert Kreislauf und Immunsystem, schafft Sinnesreize, vermindert Stress und macht glücklich. Schon Pfarrer Sebastian Kneipp (1821 – 1897) schrieb in seinem Testament Das Barfußgehen hat für die menschliche Natur eine so hohe Bedeutung, dass, wenn jeder seine Wichtigkeit kennen würde, er das Barfußgehen nie vollständig einstellen würde.“

Der Barfußwandertag bietet für jung und alt die Gelegenheit, die Schuhe auszuziehen und bei einer geführten Wanderung die ausgebauten und naturbelassenen Wege und Wiesen rund um das Peißnitzhaus bis zum Naturschutzgebiet Nordspitze zu erkunden und zu erfühlen. Gelaufen wird eine Strecke von ca. 4 km um die ganze Peißnitzinsel bis zum Wassertreten am Saalestrand (Ziegelwiese). Anschließend gibt es hier einen Kneipp-Aktionstag mit Informationen zur Kneipp´schen Gesundheitslehre. Parallel lädt das Fontänefest die Teilnehmenden ein, sich an Musik, Kultur, Tanz und gutem Essen zu erfreuen. Das Peißnitzhaus bietet Führungen durch das Haus zum „Tag des offenen Denkmals“ an.

Der Barfußwandertag soll zeigen, dass es auch in einer Großstadt wie Halle möglich ist, ein Stück weit „mit der Natur“ zu leben. Er ist eine Einladung, Neues auszuprobieren und eigene Ressourcen zu nutzen, für mehr Gesundheit, Lebenszufriedenheit und Glück.